Herzstück von Industrie, Wissenschaft und Forschung in der Donau-Alb-Iller-Region

Wo Ulm an seiner östlichen Stadtgrenze endet und Baden-Württemberg an Bayern grenzt, befindet sich Neu-Ulm. Im Jahr 2000 gründeten Ulm und Neu-Ulm einen gemeinsamen Stadtentwicklungsverband und haben so eines der dynamischsten und zukunftsträchtigsten Wirtschafts- und Innovationszentren Deutschlands entwickelt, die »Spitze im Süden«. Doch nicht nur wirtschaftlich ist die prosperierende Region interessant. Für Touristen ist die Vielfalt an Kultur, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangeboten und die schöne Landschaft allemal eine Reise wert.